Lehrveranstaltungen in der Informatik

Hot Topics in IT Security

Prof. Dr. O. Uzunkol

zurück zurück

Inhalt

In dieser Veranstaltung beschäftigen Sie sich mit aktuellen Themen der angewandten Kryptografie. Dabei liegt das Haupt­augenmerk auf aktuellen Anwendungen wie Cloud Computing, Internet of Things (IoT) und Blockchain-Technologie.

Die Inhalte im einzelnen:

  • Schwellwert-Kryptosysteme (threshold cryptosystems) sowie deren Anwendungen in Blockchain-Technologie (z.B. in sicheren Cryptocurrency-Wallets, cryptocurrency custody solutions) und Cloud Computing (z.B. in sicherem Schlüssel­management, privacy preserving auditing).
  • Delegated Attribute Based Signatures sowie deren Anwendungen in privatheitsorientierten Protokollen für Cloud Computing und IoT (z.B. in anonymen feingranulären Zugangs­berechtigungs­systemen, server-unterstützte Authentifizierung der IoT-Geräte).
  • Public Randomness Beacons and Verifiable Delay Functions sowie deren Anwendungen in Blockchain-Technologie (z.B. in Proof-of-Stake, permissioned blockchain protocols, smart contracts) und in privatheitsorientierten Protokollen (z.B. in privacy preserving instant messaging, anonymous browsing).

Im Workshop halten Sie Vorträge zu den oben beschriebenen Themen, Sie erstellen dazu schriftliche Ausarbeitungen, und ggf. implementieren Sie ein neues Verfahren und/oder beweisen dessen Sicherheit.

 

Literatur

Tagungsbände von Konferenzen wie IEEE Symposium on Security and Privacy (S&P), Applied Cryptography and Network Security (ACNS), Annual International Cryptology Conference (CRYPTO), IMA International Conference on Cryptography and Coding (Cryptography and Coding), und ACM SIGSAC Conference on Computer and Communications Security (CCS)

Wissenschaftliche Beiträge aus Zeitschriften wie IEEE Transactions on Parallel and Distributed Systems, IEEE Transactions on Information Forensics and Security, IEEE Transactions on Dependable Secure Computing, und International Journal of Information Security

Organisation

Sommersemester, Workshop  4-std.

Sprache: deutsch

Präsenzstudium: 60 h, Eigenstudium: 120 h
Gesamtaufwand: 180 h

Leistungspunkte (credit points): 6

Vorbedingungen: keine

Prüfung: PL (HA, Arb, Vortr)

Lernziele

Sie verfügen ein breites Wissen über die höchst­aktuellen Frage­stellungen der angewandten Kryptografie und der IT-Sicherheit. Sie kennen dabei nicht nur die neuesten praktischen sowie (noch) theoretischen Lösungs­ansätze, sondern auch einige noch nicht effizient gelöste Fragestellungen der angewandten Kryptografie und der IT-Sicherheit (open problems).

Sie verstehen moderne Methoden der angewandten Kryptografie und der IT-Sicherheit. Sie sind somit einerseits befähigt, sichere Protokolle und Verfahren zur Lösung von aktuellen praktischen Sicherheits­problemen (z.B. im Cloud Computing, Blockchain-Technologie und Internet of Things) einzusetzen. Andererseits sind Sie auch damit vertraut, die in der Praxis verwendeten Lösungs­ansätze bezüglich ihrer Sicherheit und ihrer Effizienz zu beurteilen.